s

Führungskräfte mit Erfahrung. Verpflichtung zum Erfolg.

Der Vorstand von M-Files besteht aus Führungskräften mit nachweisbaren Erfolgen beim Aufbau von erfolgreichen Technologieunternehmen. Erfahren Sie mehr über das Team, das M-Files leitet:

Jim Geary
Vorstandsvorsitzender

Jim Geary vereint über 25 Jahre Erfahrung im Management von IT-Anbietern mit mehr als einem Jahrzehnt als erfolgreichem geschäftsführendem Direktor von verschiedenen neuen Venture-Capital-Unternehmen. Er war Vorsitzender und geschäftsführender Direktor von Pedestal Software, einem führenden Anbieter von Internetsicherheits-Konformitätssoftware für Unternehmen, der von Altiris übernommen wurde und gehörte zudem zum Vorstand bei Network Intelligence, bis dieses Unternehmen von EMC/RSA Security übernommen wurde. Geary war Vorsitzender bei Haystack Labs, das von Trusted Information Systems (TIS) übernommen wurde und spielte eine Schlüsselrolle bei der Übernahme von TIS durch Network Associates/McAfee. Als erster stellvertretender Vorsitzender Marketing und Internationaler Vertrieb bei Security Dynamics (bekannt als RSA Security) baute er die Marke SecurID zum eindeutigen Marktführer aus, wodurch er den Weg zum erfolgreichsten Börsengang des Jahres 1994 mit bereitete. Geary hat seinen MBA am Boston College gemacht und verfügt über einen Mastertitel der Universität von Maryland.

Antti Nivala
Direktor

Zusätzlich zu seiner Mitgliedschaft im Vorstand hat Antti Nivala den Posten des Technologie-Vorstands bei M-Files inne und ist ein angesehener Veteran der Softwarebranche, der auf 20 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Er entwarf in den frühen 1990er Jahren das erste Softwareprodukt von M-Files: "M-Color". Dieses Produkt brachte dem Unternehmen Millionen von Dollar ein und stellte das erste Fundament des Aushängeschilds von M-Files, der Dokumentenverwaltungslösung, dar. Er war an der Konzipierung und Gestaltung von M-Files beteiligt und führt neben dem Management des schnellen und profitablen Wachstums des Unternehmens die Entwicklung des Produkts weiter. M-Files wurde von Deloitte, Red Herring, Gartner und verschiedenen anderen, angesehenen Branchenunternehmen als eines der weltweit innovativsten und am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen anerkannt. Vor M-Files arbeitete Nivala bei Nokia Corporation. Er hat einen Mastertitel in Softwareentwicklung.

Antti Nivala
Direktor

Zusätzlich zu seiner Mitgliedschaft im Vorstand hat Antti Nivala den Posten des Technologie-Vorstands bei M-Files inne und ist ein angesehener Veteran der Softwarebranche, der auf 20 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Er entwarf in den frühen 1990er Jahren das erste Softwareprodukt von M-Files: "M-Color". Dieses Produkt brachte dem Unternehmen Millionen von Dollar ein und stellte das erste Fundament des Aushängeschilds von M-Files, der Dokumentenverwaltungslösung, dar. Er war an der Konzipierung und Gestaltung von M-Files beteiligt und führt neben dem Management des schnellen und profitablen Wachstums des Unternehmens die Entwicklung des Produkts weiter. M-Files wurde von Deloitte, Red Herring, Gartner und verschiedenen anderen, angesehenen Branchenunternehmen als eines der weltweit innovativsten und am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen anerkannt. Vor M-Files arbeitete Nivala bei Nokia Corporation. Er hat einen Mastertitel in Softwareentwicklung.

Bob Suh
Direktor

Bob Suh ist der Gründer und Geschäftsführer von OnCorps und Mitglied des Vorstands von M-Files Corporation, SkySQL AB und Open Logic. Er war technischer Direktor bei Accenture und in dieser Rolle für die Bereiche globale Software, Systemintegrationen und Technologieberatung mit Umsätzen von 11 Milliarden Dollar zuständig. Vor seiner Tätigkeit bei Accenture war Suh Konzernvorsitzender bei Perot Systems (jetzt Dell Services) und spielte eine wichtige Rolle beim Börsengang, während er Ross Perot direkt unterstellt war. Suh wurde zu einem der Top 25 Berater des Jahres 2005 ernannt und hat an der Harvard-Universität einen Masterstudiengang in öffentlicher Verwaltung abgeschlossen. Darüber hinaus verfügt er über einen Bachelor-Titel der Universität von Südkalifornien.

Mikko Suonenlahti
Direktor

Mikko Suonenlahti verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im globalen Management des Aufbaus von erfolgreichen Technologieunternehmen und arbeitet seit mehr als 15 Jahren als Risikokapital-Anleger in den USA und Europa. Er hat selbst Investitionen vorgenommen und hielt Vorstandspositionen in 13 Unternehmen, die insgesamt 300 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaftet haben und einen Wert von 1 Milliarde Dollar darstellen. Mikko ist Unternehmenspartner für DFJ Esprit und Berater von Finnvera Venture Capital in Finnland. Zuvor war Suonenlahti Partner von 3i Us und Mitbegründer von SFK Finance, Finnland, das von 3i (einem FTSE 100-Unternehmen) übernommen wurde. Suonenlahti ist häufig als Gastredner bei der Fortune's Global CEO Conference, IBM, MIT, Super Return sowie in Finnland an der Universität Aalto, AmCham, Finnvera, SITRA und TEKES zu sehen. Er verfügt über einen MB der Helsinki School of Business und einen Bachelor in Business Administration von der Portland State University.

Mikko Suonenlahti
Direktor

Mikko Suonenlahti verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im globalen Management des Aufbaus von erfolgreichen Technologieunternehmen und arbeitet seit mehr als 15 Jahren als Risikokapital-Anleger in den USA und Europa. Er hat selbst Investitionen vorgenommen und hielt Vorstandspositionen in 13 Unternehmen, die insgesamt 300 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaftet haben und einen Wert von 1 Milliarde Dollar darstellen. Mikko ist Unternehmenspartner für DFJ Esprit und Berater von Finnvera Venture Capital in Finnland. Zuvor war Suonenlahti Partner von 3i Us und Mitbegründer von SFK Finance, Finnland, das von 3i (einem FTSE 100-Unternehmen) übernommen wurde. Suonenlahti ist häufig als Gastredner bei der Fortune's Global CEO Conference, IBM, MIT, Super Return sowie in Finnland an der Universität Aalto, AmCham, Finnvera, SITRA und TEKES zu sehen. Er verfügt über einen MB der Helsinki School of Business und einen Bachelor in Business Administration von der Portland State University.

Henry Nieminen
Direktor

Als etablierte Führungskraft im Bereich Technologie verfügt Henry Nieminen über mehr als 20 Jahre an Erfahrung in internationaler Unternehmensführung und im allgemeinen Management. Er hat einen ausgezeichneten Ruf als Manager von hochprofitablen Unternehmen und war unterstützend an mehreren Unternehmenszusammenschlüssen beteiligt. Nieminen ist derzeit Vorsitzender von Product Solutions Finland bei CGI, dem fünftgrößten unabhängigen IT- und BPS-Unternehmens der Welt und ist zudem Mitglied des Vorstands von M-Files Corporation, Tietokoura Oy und Logica Suomi Oy. Vor diesen Tätigkeiten war Nieminen Geschäftsführer bei Logica, wo er für das Management von Unternehmensberatungsvorgängen in Finnland, mit mehr als 1000 Beratern zuständig war. Nieminen hat seinen MBA am Henley Management College und seinen M.Sc. an der Tampere University of Technology gemacht.

Bruno Crémel
Director

Bruno Crémel is the General Partner at Partech Ventures, and serves on the board at M-Files Corporation. Prior to Partech, Crémel was CEO of Darty France, a leading electricals retailer, and from 2006 to 2012, he was General Partner and executive board member at LBO France. From 1998 to 2006, Crémel held different senior executive positions at worldwide retail leader Kering. Crémel started his career as a civil servant at the Ministry of Economy, where he managed the privatization of banks and public insurance companies before being appointed as the Chief of Staff for the Minister of Economy and Finance (Laurent Fabius) for two years. Crémel holds a Master’s degree in Sciences from the Ecole Centrale de Paris, he graduated from the Institut d’Etudes Politiques de Paris and is an alumnus of the elite post graduate Ecole Nationale d’Administration (Inspection Générale des Finances).

Bruno Cremel
Bruno Cremel

Bruno Crémel
Director

Bruno Crémel is the General Partner at Partech Ventures, and serves on the board at M-Files Corporation. Prior to Partech, Crémel was CEO of Darty France, a leading electricals retailer, and from 2006 to 2012, he was General Partner and executive board member at LBO France. From 1998 to 2006, Crémel held different senior executive positions at worldwide retail leader Kering. Crémel started his career as a civil servant at the Ministry of Economy, where he managed the privatization of banks and public insurance companies before being appointed as the Chief of Staff for the Minister of Economy and Finance (Laurent Fabius) for two years. Crémel holds a Master’s degree in Sciences from the Ecole Centrale de Paris, he graduated from the Institut d’Etudes Politiques de Paris and is an alumnus of the elite post graduate Ecole Nationale d’Administration (Inspection Générale des Finances).

Alban Wyniecki

Alban Wyniecki
Director

Alban Wyniecki is a Principal at Partech Ventures, with a focus on the Growth Fund and Software for the Seed & Venture Funds. He joined Partech in February 2015 and became a member of the board at M-Files Corporation in April 2016. Wyniecki worked at Dassault Systems prior to joining Partech, where he started as the head of CATIA strategy and alliance team before being promoted to Head of Corporate Strategy in 2013. He started his career with various engineering and research consulting positions at Salomon, EADS and Geonumeric. Wyniecki holds a Master’s Degree in Computer Science from the Ecole Normale Supérieure de Cachan and is an alumnus of the post graduate HEC Entrepreneurs program.